News

Risiken von Medikamenten minimieren

Bei der gleichzeitigen Einnahme mehrerer Medikamente kann es zu gefährlichen Wechselwirkungen kommen.

Medikamente können Leben retten – aber in Kombination mit bestimmten Nahrungsmitteln oder anderen Arzneimitteln auch lebensgefährlich sein. Wie Sie das Risiko von Wechselwirkungen minimieren. Medikamente gehören für viele zum Alltag Gerade im höheren Alter gehört es...

[mehr]

24.01.2022 | Von: Leonard Olberts | Foto: Syda Productions/Shutterstock.com

Eisenmangel erkennen und beheben

Wenn man sich zu rein gar nichts mehr aufraffen kann steckt manchmal ein Eisenmangel dahinter.

Ständig erschöpft und müde? Dahinter steckt womöglich ein Eisenmangel. Vor allem bei Frauen ist der alles andere als selten – jede Zweite soll unterversorgt sein. Doch zum Glück lässt sich der Mangel mit Eisenpräparaten und der richtigen Ernährung gut beheben. Was dabei zu beachten ist, erfahren Sie im aktuellen...

[mehr]

22.01.2022 | Von: Dr. med. Sonja Kempinski | Foto: fizkes/shutterstock.com

No-Go: Geschenke mit Knopfbatterien

War da nicht gerade noch eine Batterie?

Oma und Opa, die Taufpatin und die nette Nachbarin – oft haben Eltern nur wenig Einfluss darauf, welche lieb gemeinten Geschenke unterm Weihnachtsbaum landen. Wenn die Präsente aber Knopfbatterien erhalten, hilft zum Schutz der Kleinsten nur eins: nachträglich aussortieren. Risikogebiet...

[mehr]

21.01.2022 | Von: Sara Steer | Foto: Olesia Bilkei/Shutterstock.com

Trotz Alter noch fahrtauglich?

Wer fit genug ist, kann auch im Alter noch selbst ans Steuer.

Autofahren verschafft Senior*innen ein großes Stück Selbstständigkeit. Doch nicht jeder ist noch fit genug für das Lenken eines Fahrzeugs. Mit einer Checkliste können alte Menschen jetzt selbst abschätzen, wie es um ihre Fahrtüchtigkeit steht. Und ob sie diese besser ärztlich abklären lassen sollten. ...

[mehr]

20.01.2022 | Von: Dr. med. Sonja Kempinski | Foto: agefotostock/imago-images.de

Krebsverdächtiger Stoff im Gläschen

Hauptsache der Brei ist schadstoffrei und schmeckt.

Spätestens ab dem 7. Monat braucht das Baby mehr als Milch. Wer den Babybrei nicht selbst kochen will, greift zu praktischen Fertigbreien im Gläschen. Doch bei der Gemüse-Fleischbrühe-Variante ist Vorsicht geboten, warnt Ökotest. Furangehalt erhöht Ein Babybrei...

[mehr]

19.01.2022 | Von: Dr. med. Sonja Kempinski | Foto: ElRoi/shutterstock.com