News

Was hilft gegen Haarausfall?

Von einem krankhaften Haarausfall spricht man, wenn sechs bis acht Wochen lang deutlich mehr Haare ausfallen als üblich.

Jeder Mensch verliert etwa 100 bis 150 Haare am Tag – das ist völlig normal und gehört zum Haarlebenszyklus dazu. Die ausgefallenen Haare machen nämlich die Haarwurzeln für ein gesundes, neues Haar frei. Doch was hilft, wenn deutlich mehr Haare ausfallen? Oft sind die Gene Schuld ...

[mehr]

07.02.2023 | Von: Dr. Silke Kescher-Hack | Foto: IlyaAndriyanov/Shutterstock.com

HIV-Test für zu Hause

Beim HIV-Selbsttest erfährt man zunächst nur selbst, ob man mit dem Virus infiziert ist.

Wer Sorge hat, sich mit HIV infiziert zu haben, kann das diskret zu Hause testen. Denn seit einiger Zeit sind in Apotheken, Drogerien und Internet HIV-Selbsttests erhältlich. Bei ihrer Anwendung ist jedoch einiges zu beachten. Drei Risikogruppen für HIV Auch wenn es um...

[mehr]

06.02.2023 | Von: Dr. med. Sonja Kempinski | Foto: epd/imago-images.de

Rezepte besser früh einlösen

Die Apothekerin hilft gerne, wenn bestimmte Medikamente nicht lieferbar sind.

Ob Fieber- und Antibiotika-Säfte, Blutdruckmittel oder gar Krebsmedikamente: Im Moment kommt es immer wieder zu Lieferengpässen. Warum ist das so und was kann Ihre Apotheke für Sie tun, wenn ein benötigtes Medikament fehlt? Mannigfaltige Ursachen Die Ursachen für...

[mehr]

03.02.2023 | Von: Dr. Tobias Höflein | Foto: wavebreakmedia/Shutterstock.com

Schon 6.000 Schritte gut für´s Herz

Wer täglich Spazieren geht kommt schnell auf die erforderliche Schrittmenge.

Wer sich viel bewegt, senkt sein Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Bisher sollten dafür etwa 10.000 Schritte am Tag nötig sein. Doch bei Senior*innen reicht offenbar schon eine geringere Schrittzahl für den Herzschutz. Bewegung ist alles Gesund ernähren,...

[mehr]

02.02.2023 | Von: Dr. med. Sonja Kempinski | Foto: Ivica Drusany/shutterstock.com

Fiebersaft nicht selbst mixen!

Fiebersäfte für Kinder enthalten meist Ibuprofen.

Flüssige Arzneien mit fiebersenkenden Wirkstoffen sind heutzutage schwer zu bekommen. Manche Eltern mixen in der Not den Fiebersaft fürs Kind nach Internetanleitung selbst an. Doch davon ist dringend abzuraten. Tablette ins Wasser und auflösen… Lieferengpässe gibt...

[mehr]

01.02.2023 | Von: Dr. med. Sonja Kempinski | Foto: Aleksandra Suzi/shutterstock.com